Gesamtschülervertretung

Die Gesamtschülervertretung (GSV) des Herder-Gymnasiums besteht aus allen Klassen- und Kurssprechern sowie dem Vorstand, der aus dem/der jährlich gewählten Schulsprecher/in und dessen Vertretern gebildet wird. Die GSV hat die Aufgabe, die Interessen der Schülerschaft gegenüber den anderen Institutionen der Schule zu vertreten. Außerdem organisiert die GSV alljährlich größere Veranstaltungen wie die traditionelle Weihnachtsfeier und das Herdertalent.

Wir haben seit diesem Jahr auch eine Instagram-Seite, zu der es hier geht. Sonst auch über die Suche unter @herdergymnasium.berlin zu erreichen

 

Die GSV-Vorstandswahlen

Jedes Jahr wird der Vorstand der GSV neu gewählt. Der Bewerber mit den meisten Stimmen wird Schulsprecher. Um das Programm der jeweiligen Bewerber kennenzulernen, die oft vorher schon fleißig Werbung für sich machen, versammelt sich die gesamte Schülerschaft wenige Tage vor der Wahl in der Turnhalle. Die Bewerber haben die Möglichkeit, ihre Ziele vorzustellen und außerdem einen guten Eindruck zu hinterlassen. Bei diesem Anlass stellen sich auch Kandidaten für die Wahl unseren Vertreters für das Kinder- und Jugendparlament vor. Dieser am selben Tag wie der Vorstand gewählt.

 

Wir sind der GSV-Vorstand!

Hallo!

Wir sind der aktuelle GSV-Vorstand bestehend aus mir (Adanel Ulan; Q1/Q2) als Schülersprecherin und den VertreterInnen Aysha Abu Ta'a (Q1/Q2), Alexander Dziekan (Q3/Q4) und Ali Makki (Q1/Q2).

Wir haben für dieses Schuljahr viel geplant und hoffen auch einiges davon umsetzen zu können, trotz der schwierigen Lage aufgrund der Corona Krise. Gerade arbeiten wir an der Umsetzung eines offiziellen Instagram Accounts für das Herder Gymnasium. Zum einen wollen wir damit die Transparenz und Kommunikation an unserer Schule verbessern, denn in regelmäßigen Posts sollt ihr erfahren, womit sich der GSV Vorstand gerade beschäftigt, gleichzeitig über aktuelle Ereignisse informiert werden und relevante Informationen bekommen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit einer Kooperation mit der Organisation „mehr als lernen“. Diese betreut den GSV Vorstand und die Klassensprecher über das Jahr und unterstützt bei der Realisation von Projekten. Im Rahmen dieser Kooperation wollen wir einen 4 – tägigen Workshop an unserer Schule durchführen, welcher jedoch wegen des Lockdowns verschoben werden musste. Leider gibt es auch viele weitere Projekte und Events, die zeitlich verschoben werde mussten, wegen der Schulschließungen oder den Corona Beschränkungen, wie z. B. der Projekttag oder das Herder Talent. Besonders schmerzhaft war der Ausfall der traditionellen Weihnachtsfeier, welche jedoch durch einen kleinen aber feinen Weihnachtstag ersetzt werden konnte. Außerdem haben wir an dem Wettbewerb „Schülerhaushalt“ teilgenommen, sollten wir gewählt werden, so sollen mit dem gewonnen Geld Sitzgelegenheiten in Form von kleinen Steinbänken angeschafft werden.

Dann gibt es noch viele weitere Projekte, die wir in naher Zukunft umsetzen wollen. Zum Beispiel den Schulhof zu verschönern, in einer Umfrage soll entschieden werden, ob ein Reck, ein Fußballkicker oder etwas komplett anderes angeschafft werden soll. Wir überlegen gerade, ob vielleicht ein Büchertausch oder eine Kleiderspende veranstaltet werden soll. Auch wollen wir die Fußballproblematik lösen, denn es kommt immer wieder zu Streit zwischen den Klassen, da zu wenig Platz zum Fußballspielen vorhanden ist. Es ist auf jeden Fall bereits viel in Angriff genommen worden und wir hoffen, dass das Schuljahr 2020/2021 trotz Corona ein erfolgreiches wird!

Adanel Ulan (Schülersprecherin)